einfach - vernetzt - mobil:
Wie wir morgen von A nach B kommen

„Die Mobilität der Zukunft wird digital vernetzt sein. Dank intelligenter Verkehrssysteme können Verbraucher, Umwelt, Infrastrukturen und Ressourcen künftig deutlich entlastet werden.“

Dieses Versprechen verbindet der Bund der deutschen Industrie (BDI) mit der Mobilität der Zukunft. Klingt super. Aber was heißt das überhaupt konkret für eine Stadt wie Darmstadt? Und wie können wir Bürger als Nutzer der Mobilität bei der Entwicklung mitgenommen werden? Gemeinsam mit Mobilitätsexperten möchte das einfach Rhein-Main Team am 13. März 2019 die Frage nach der zukünftigen Mobilität aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Mehrere Vorträge richten sich an alle diejenigen, die wissen wollen, wie wir uns in naher Zukunft durch Darmstadt bewegen könnten.

am Mi. 13.03.19 von 18:00 - 19:30 Uhr
im Raum "Avellone", HUB31 - Hilpertstraße 31 (Gebäudeteil C) - 64295 Darmstadt

Veranstaltungsort

ZUR ANMELDUNG

einfach mit

Die Speaker des Abends:

Tobias Lochen

Sigo GmbH

Vortrag: Steigende PKW Zulassungszahlen, wo bleibt die Verkehrswende? Zwischen Theorie & Praxis und warum wir ein E-Lastenrad-Sharing brauchen.

Tobias Lochen (32) ist aufgewachsen in Hamburg, gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann und leidenschaftlicher Radfahrer. Nach seiner Ausbildung hat er in Hamburg und Siegen BWL und Entrepreneurship studiert und da er mittlerweile in 6 Städten gelebt hat, glaubt er so ziemlich die gesamte Bandbreite von Mobilität im Alltag zu kennen. Allerdings hat er ein Problem: Er möchte ein Auto. Nachdem er bei verschiedenen StartUps Erfahrungen gesammelt hat, hat er sich vor 4 Jahren entschlossen das Projekt 'sigo' voranzutreiben, um eine skalierbare Alternative zum Auto anzubieten.

Tim Huß

Verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Vortrag: Autonomes Fahren und städtische Mobilität - Visionen und Herausforderungen für Darmstadt

Tim Huß ist seit 2014 Mitglied des Stadtparlaments Darmstadt und gehört dem Verkehrsausschuss sowie dem Umweltausschuss als Vorsitzender an. Er ist verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und arbeitet unter anderem zu den Chancen digitaler Mobilität. Beruflich ist er als Planer für Entwicklungszusammenarbeit mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Innovationen sowie Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt.

Jonas Walter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, TU Darmstadt

Vortrag: Das vernetzte Auto – Das gläserne Gefährt der Zukunft? Wie Nutzerzentrierung zur selbstbestimmten Privatsphäre beitragen kann

Jonas Walter ist seit 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Arbeitswissenschaft der Technischen Universität Darmstadt. Nach seinem Studium der Psychologie und Neurowissenschaften in Tübingen untersucht er die Nutzerakzeptanz von vernetzten Fahrzeugen. Jonas ist Co-Initiator von Einfach Rhein Main. Sein Anliegen ist es, die aktuellen Chancen und Risiken der Digitalisierung und Automatisierung unserer alltäglichen Mobilität einer breiten Masse zu kommunizieren.